Nachhaltige Winterjacke kaufen – wo kann ich das?

Nachhaltige Winterjacke kaufen – wo kann ich das?

Online Mode shoppen ohne schlechten Gewissen

Dein nächster Kauf soll eine nachhaltige Winterjacke sein? Wir haben uns angesehen, auf welche Punkte du beim Kauf auf jeden Fall achten solltest und dir die Do’s und Don’ts beim Winterjackenkauf auf einen Blick zusammengefasst:

Hände weg von unzertifizierten Daunen

Die meisten Daunenfedern werden auf brutale Art und Weise gewonnen und stehen der Pelzgewinnung um nichts nach. Das lebend rupfen ist in Österreich zwar verboten, allerdings kann man oft nicht nachverfolgen woher die HerstellerInnen ihre Daunen tatsächlich beziehen.

Wie erkenne ich Zertifikate?

Neben den herkömmlichen Zertifikaten wie GOTS, Bluesign oder IVN gibt es auch für die nachhaltige Winterjacke zusätzliche Zertifizierungen. Die bekanntesten Auszeichnungen sind: Global Traceable Down Standard und der Responsible Down Standard. Trägt deine Jacke eines der beiden Siegel, so kannst du bedenkenlos auch eine Daunenjacke tragen.

Achte beim Kauf auf das Material

Man sollte die Jacke waschen können, denn immerhin ist es im Winter oft matschig und das Kleidungsstück hängt ein halbes Jahr im Schrank und wird zwangsläufig staubig. Einmal in die Waschmaschine und schon ist deine Winterjacke fast wie neu und kann eine weitere Saison getragen werden.

Winterjacke in bunten Farben

Wir stehen auf bunte Prints und auffallende Designs, allerdings ist eine nachhaltige Winterjacke oftmals teuer, weshalb wir dazu raten, sich eine Jacke auszusuchen, die man farblich gut mit der eigenen Garderobe kombinieren kann. Auch wenn wir eher von der bunten Fraktion sind, bei Winterjacken ist Einfarbigkeit oftmals die bessere Kaufentscheidung, da sie so lange getragen werden kann.

Support your local dealer

Achte beim Kauf außerdem darauf, woher deine Jacke kommt und ob sich die Firma mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandersetzt. Das bedeutet nicht unbedingt nur den Einsatz recycelter oder natürlicher Materialien sondern auch die Produktion vor Ort und/ oder eine faire Entlohnung und Menschenrechte wahrenden Arbeitsbedingungen.

Diese Marken setzen die oben genannten Punkte beispielsweise um:

MONTREET begleitet euch durch die Winterzeit

Wenn du keine Daunenjacke möchtest und auf Zwiebellook stehst, dann könnte es sein, dass du deine nächste nachhaltige Winterjacke bei uns findest. Special Effect by MONTREET: Produziert wird in Europa und für den besonderen Kick haben wir aus einem bestehenden Design eine komplett neue Jacke kreiert. Wir haben die Corona-Zeit genutzt und gemeinsam mit der KünstlerIn Carmen Tung einen Teil der MONTREET*Kletterjacken genommen und sie am Rücken großflächig mit deren Design bedrucken lassen. In der gemeinnützigen Schneiderei “Schön & Gut” ließen wir noch Eingriffstaschen auf der Vorderseite aufnähen: “Wer keine kalten Hände haben will, der braucht vorne Taschen. Ich höre mir gerne das Feedback meiner KundInnen an und eines davon war eben der Wunsch nach mehr Stauraum beim diesem Modell der nachhaltige Winterjacke. Das Coole ist aber eigentlich, dass ich meine Ursprungskollektion noch einmal umgestalten konnte und dafür keine weiteren Stücke produzieren lassen musste. Es ist wichtig, dass man nachhaltig denkt und mit den Ressourcen arbeitet, die einem zur Verfügung stehen. Wenn das bedeutet aus etwas “Altem” was ganz “Neues” zu kreieren, so ist es meine Pflicht als Modedesignerin mich mit genau diesem Gedanken auseinanderzusetzen.” Wer jetzt gespannt ist auf die neue THE CLIMBER*Winteredition, der folgt einfach diesem Link.

Deine Benefits:

  • Keine Daunen
  • Recyceltes Material
  • Einfarbig mit coolem Print auf der Rückseite
  • Eingriffstaschen vorne
  • Sportoptimiert
  • Wind- & Wasserfest
  • Waschbar bis zu 40 Grad
  • Reparaturservice
  • Produziert in Portugal
  • Designed in Österreich

Ihr findet uns außerdem hier: Facebook, Instagram – wir freuen uns, wenn ihr uns auf unserer Reise begleitet.