Nachhaltiges Engagement von MONTREET

Soziales und ökologisches Engagement von MONTREET l CSR Strategie

Als Impact Brand haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, mit unserer Geschäftsidee zur Lösung gesellschaftlicher und ökologischer Probleme beizutragen.

Weil nachhaltiges Wirtschaften für uns nicht genug ist...

Wir finden, es reicht nicht, wenn wir „nur“ nachhaltige Outdoor- & Sportmode herstellen. Wir möchten Bildung, Wissen und Know-How weitergeben und gemeinsam mit Institutionen, unserer Community und KeyplayerInnen dafür kämpfen mehr Bewusstsein für ökologische Themen zu schaffen.

Wir haben uns daher im Jahr 2020 gefragt, wie wir noch einen Schritt weiter gehen können und unseren Einfluss auf Mensch und Umwelt verbessern können. Nach reichlicher Überlegung sind wir zu dem Entschluss gekommen: wir wollen die nächste Generation bestmöglich vorbereiten, nicht dieselben Fehler zu begehen, wie wir es bereits getan haben! 

Um die passende Vorgehensweise auszuarbeiten, haben wir uns mit THUS - Österreichs erster NGO-Sponsoring-Agentur - zusammengetan. Nach einer kurzen Brandanalyse wurde eine Strategie ausgearbeitet und mögliche Modelle der Zusammenarbeit mit NGOs evaluiert. Im Zuge dessen wurden wir auf GLOBAL 2000 aufmerksam - einer unabhängigen und gemeinnützigen österreichische Umweltschutzorganisation mit Sitz in Wien, welche Umweltbildungsworkshops an österreichischen Schulen organisiert. Auf diese NGO fiel letztlich auch unsere Entscheidung!

Unterstützung der gemeinnützigen Organisation GLOBAL 2000

Zusätzlich zu unseren nachhaltigen Produkten unterstützen wir somit seit Januar 2021 die österreichische Umweltorganisation GLOBAL 2000 mit 3% unseres Gesamtumsatzes. Damit finanzieren wir Workshops zum Thema Umwelt und Ressourcen in Wiener Schulen.

Bisheriger Erfolg unserer Kooperation mit GLOBAL 2000

Seit Januar 2021 konnten wir durch unsere Spende bereits Workshops für 175 Schülerinnen und Schüler in Österreich organisieren, und diese in ihrer ökologischen Weiterbildung unterstützen.

In diesen Umweltbildungsworkshops macht GLOBAL 2000 Schüler:innen die Auswirkungen menschlichen Handelns auf die Umwelt begreifbar. Gemeinsam erarbeiten sie Hintergründe, Risiken und Konflikte in Themenfeldern wie Lebensmittelverschwendung, Plastik, der Einsatz von Pestiziden sowie Klimaschutz. Dabei wird auf die aktuelle Arbeit der NGO in diesen Bereichen eingegangen und Schüler:innen gezeigt, wie sie selbst aktiv werden können. Das Workshop-Angebot wird kontinuierlich erweitert. Derzeit werden Workshops in Wien, NÖ, OÖ, Burgenland, in der Steiermark sowie auch digital angeboten.

Danke an dieser Stelle nochmal an das liebe Team der THUS.agency für die professionelle Strategieberatung und Vermittlung! Wir sind sehr happy mit der Kooperation mit GLOBAL 2000 und hoffen, dass diese noch viele weitere Jahre bestehen bleibt!