Neujahrsvorsätze 2021

Nadine von MONTREET befreit die Natur von Plastikmüll

Zum neuen Jahr gehören natürlich auch die guten Vorsätze. Für MONTREET steht das Thema „Nachhaltigkeit“ sowieso stets im Vordergrund der guten Taten. Dieses Jahr haben wir uns aber einen ganz besonderen weiteren Schritt überlegt: MONTREET spendet ab dem Jahr 2021 3% des Gesamtumsatzes an Österreichs wichtigste Umweltorganisation: GLOBAL 2000.

Mit dem erwirtschafteten Beitrag werden Workshops für SchülerInnen finanziert, denen so Themen im Bezug auf Umweltschutz näher gebracht werden können.

Umweltbildungsworkshops

In den Umweltbildungsworkshops macht GLOBAL 2000 SchülerInnen die Auswirkungen menschlichen Handelns auf die Umwelt begreifbar. Gemeinsam erarbeiten sie Hintergründe, Risiken und Konflikte in Themenfeldern wie Lebensmittelverschwendung, Plastik, Klimawandel und Städte der Zukunft. Dabei wird auf die aktuelle Arbeit der NGO in diesen Bereichen eingegangen und SchülerInnen gezeigt, wie sie selbst aktiv werden können. Das Workshop-Angebot wird kontinuierlich erweitert. Derzeit werden Workshops in Wien, NÖ, OÖ, Burgenland, in der Steiermark sowie digital angeboten.

Neujahrsvorsätze – neue Nachhaltigkeit

Wie ihr wisst, hat sich MONTREET immer schon der Nachhaltigkeit und dem Umweltbewusstsein verschrieben. Wir haben uns gefragt, wie wir noch einen Schritt weiter gehen können und den Planeten noch ein Stückchen besser machen können. Gemeinsam mit der THUS.agency, einer Agentur für NGOs und Kooperationen mit Unternehmen, sind wir zu dem Entschluss gekommen: wir wollen die nächste Generation bestmöglich vorbereiten, nicht die selben Fehler zu begehen wir es bereits getan haben! 

Daher unterstützen wir GLOBAL 2000 Umwetschutzthemen an Schüler*innen in Form von Umweltworkshops weiterzugeben. Dieser Planet ist unser aller Zuhause und je mehr Menschen sich mit Umweltschutz beschäftigen, desto leichter gelingt der Wandel für eine lebenswerte Zukunft.

Sustainable Development Goals

Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung oder auch Sustainable Development Goals sind politische Zielsetzungen der Vereinten Nationen, die der Sicherung einer nachhaltigen Entwicklung auf ökonomischer, sozialer sowie ökologischer Ebene dienen sollen. Die SDGs gelten für alle Staaten und als nachhaltige Sportmarke haben wir uns dazu entschieden, hier auf unserer Seite anzuführen welche Ziele wir konkret verfolgen. Unter anderem möchten wir das Ziel Nummer 13 forcieren „Bekämpfung des Klimawandels und dessen Auswirkungen“. Der Klimawandel ist real und nicht mehr abstreitbar. Somit sind auch Unternehmen dazu verpflichtet Maßnahmen in Richtung „Kampf gegen den Klimawandel“ setzen. Unser Potenzial liegt darin, die Modewelt und speziell die Sportbranche zum Umdenken zu bewegen. Durch Awareness-Kampagnen und Unterstützung größerer Klimaschutz-Projekte arbeiten wir jeden Tag daran, den Planeten vor den Folgen des Klimawandels zu bewahren.

Neujahrsvorsätze von MONTREET

MONTREET hat sich dazu verpflichtet die Umwelt zu schützen. Es reicht nicht, wenn wir diesbezüglich „nur“ nachhaltige Sportmode herstellen. Wir möchten Bildung, Wissen und Know-How weitergeben und gemeinsam mit Institutionen, unserer Community und KeyplayerInnen dafür kämpfen mehr Bewusstsein für ökologische Themen zu schaffen und ziehen dafür alle Register.

Wenn ihr also Teil unserer Aktion sein wollt und selbst Neujahrsvorsätze habt, die sich um den Bereich „Nachhaltigkeit“ drehen, dann begleitet uns auf Social Media (InstagramFacebook) und lasst euch davon überzeugen, dass ihr im Kampf gegen den Klimawandel nicht allein seid.